Ein kleiner Erfolg für die Sendung

„5 gegen Jauch“: Quoten gehen wieder bergauf

15.03.2014 > 00:00

© RTL / Frank Hempel

In den vergangenen drei Sendungen konnte "5 gegen Jauch" die Zuschauer nicht überzeugen. Mit einem Marktanteil von rund 14 Prozent gehörte die Show nicht gerade zu den beliebtesten TV-Formaten.

Das änderte sich gestern Abend schlagartig, als Larissa Marolt, Nazan Eckes, Marc Bator, Andreas Gabalier und Ingo Naujoks gegen Günther Jauch antraten. Ganze 4,94 Millionen Zuschauer schalteten ein und sorgten für einen Marktanteil von 17,4 Prozent ein Wert, der so nur im März letzten Jahres erreicht wurde.

In der Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen schaffte es die gestrige Sendung auf 18,2 Prozent. Zu dem kleinen Erfolg dürfte sicherlich auch Larissa beigetragen haben, die sich inzwischen eine ziemlich große Fanbase aufgebaut hat.

Lieblinge der Redaktion