50 Cent bettelte Rowland um Video-Auftritt an

50 Cent bettelte Rowland um Video-Auftritt an

28.10.2009 > 00:00

50 Cent "bettelte" Kelly Rowland an, in seinem neuen Musikvideo mitzuspielen, nachdem sie sich zufällig in Kalifornien begegneten. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heißt, bereitete sich darauf vor, den Clip zu seiner kommenden Single "Baby By Me" zu filmen, als er Rowland zufällig in Los Angeles traf. Die Begegnung machte 50 Cent entschlossen, die Sängerin als seine Video-Herzensdame zu engagieren, und er weigerte sich, sie die Stadt verlassen zu lassen, bevor sie zustimmte. 50 Cent: "Ich traf sie zufällig, ich sagte, 'Wow! Es wäre toll, wenn ich sie dazu kriegen könnte, morgen zu kommen (und das Video zu drehen).' Kelly bereitete sich darauf vor, nach Miami zu fliegen. Ich hatte das Glück, sie zu erwischen. Ich bettelte mich irgendwie dazu, dass sie es macht. Ich wollte nicht die normale Video-Situation machen, wo man die erotische Frau hat oder jemanden, den keiner von irgendwo kennt. Ich denke, es intensiviert den ganzen Song." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion