Bittere Konsequenzen für Cara

50 Shades of Grey-Film: Wird Cara Delevingne zur Kate Kavanagh?

08.08.2013 > 00:00

© Dimitrios Kambouris / Getty Images

Die Rollenproblematik bei der Verfilmung von "50 Shades of Grey" ist nicht von der Hand zu weißen. Eigentlich will jeder Teil des Films sein, aber trotzdem findet sich niemand für die Rollen.

Doch nun meldet sich Model Cara Delevingne zu Wort. Angeblich hat sie eine der Rollen ergattert. Anastacia ist es wohl nicht, aber ihr Part scheint sehr wichtig zu sein.

Es ist laut Quelle "eine starke Rolle. Sie [Cara Delevingne] ist eine weltweite Ikone und eine gute Schauspielerin. Außerdem will Sam [die Regisseurin] sie in ihrem Film haben auch wenn die Rolle noch nicht festgelegt wurde."

Vielleicht übernimmt Cara ja die Rolle von Anastacia Steels bester Freundin Kate Kavanagh. Das könnte gut passen.

"Sie ist die Favoritin auf einen Part. Sie bemüht sich aufopferungsvoll, den Job zu bekommen", so der Insider gegenüber der "Sun".

Cara Delevingne konnte ihr Schauspiel-Talent schon im Film "Anna Karenina" unter Beweis stellen. Und um den Kreis in Hollywood zu schließen. Auch Aaron Taylor-Johnson spielte bei "Anna Karenina" mit - er ist der Ehemann der "50 Shades of Grey"-Regisseurin und konnte wohl gut Werbung für Cara machen.

Zum "50 Shades of Grey"-Special >>

TAGS:
Lieblinge der Redaktion