Aaron Carter: "Michael Jackson hat mir Kokain angeboten"

Aaron Carter: "Michael Jackson hat mir Kokain angeboten"

01.07.2011 > 00:00

Aaron Carter hat jetzt enthüllt, dass Michael Jackson ihm Kokain angeboten hat - als er gerade mal 15 Jahre alt war. Der ehemalige Kinderstar hat jetzt in der australischen Ausgabe der Zeitschrift "OK!" verraten, dass ihm manche Dinge, die der King of Pop mit ihm gemacht hat, heute komisch vorkommen. "Ich habe noch nie darüber gesprochen. Ich vermisse Michael, ich habe eine tolle Zeit mit ihm verbracht. Aber manche Sachen, die wir zusammen gemacht haben, kommen mir heute komisch vor. Er hat mir Wein gegeben - ich hätte natürlich ablehnen können, aber ich war ja erst 15 Jahre alt. Und er hat mir Kokain angeboten und ich habe mich ziemlich komisch dabei gefühlt." Carter verrät weiter, dass seine Mutter schließlich so besorgt darüber war, dass er soviel Zeit mit Jackson verbracht hat, dass sie sogar die Polizei gerufen hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion