Aaron Carter lässt die Muskeln spielen

Aaron Carter: Vom Milchbubi zum Muskelprotz

21.03.2014 > 00:00

© Instagram / aaroncarter

Der ist aber groß geworden und ganz schön gut gebaut! Auf Instagram präsentiert Aaron Carter stolz seinen muskulösen und mit lauter Tattoos verzierten Oberkörper. Keine Frage, aus dem süßen Kinderstar mit Milchbubi-Image ist ein Mann geworden, das stellt er mit zahlreichen Oben-ohne-Selfies immer wieder unter Beweis. Dass er damit offensichtlich nach Komplimenten fischt, zeigen seine Kommentare: "Es wird Zeit, diese Bauchmuskeln in Form zu bringen. Ich habe nachgelassen."

Leider scheint diese Selbstinszenierung jedoch das einzige zu sein, mit der er momentan die Aufmerksamkeit seiner (alten) Fans auf sich ziehen kann. Während Bruder Nick nach dem Comeback mit seinen Backstreet Boys wieder um die Welt tourt, kann der Sänger an einstige Charterfolge mit seinem Hit "Crush on you" in den späten Neunzigern nicht anknüpfen.

Und nicht nur das: Der 26-Jährige soll mit über 2 Millionen Dollar in den Miesen stecken, musste Ende 2013 sogar Insolvenz anmelden. Schuld daran sind aber nicht nur seine Eltern, die Aarons Vermögen vor seiner Volljährigkeit falsch verwalteten, sondern auch sein nach wie vor ausschweifender Lebensstil, den er sich eigentlich nicht mehr leisten kann. Ob er auf diese Weise den Liebeskummer wegen seiner Ex Hilary Duff (26) vergessen will? Seit die im Januar die Trennung zu ihrem Mann bekanntgab, macht sich Aaron nämlich allem Anschein nach wieder Hoffnungen bislang allerdings vergebens.

Lieblinge der Redaktion