Aarthi Agarwal ist tot.

Aarthi Agarwal: Bollywood-Star stirbt nach Herzinfarkt

08.06.2015 > 00:00

© Facebook / Aarthi Agerwal

Bunt und fröhlich soll sie sein, die Welt des Bollywood. Nun aber wirft der Tod einer Schauspielerin einen dunklen Schatten auf die indische Filmindustrie. Aarthi Agarwal starb am Freitag nach einem Herzstillstand in New Jersey.

Sie spielte in über 20 Filmen mit und war erst 31 Jahre alt. Vor rund einem Monat habe sie sich einer Schönheitsoperation unterzogen, wie der Indian Express berichtet. Nach der Fettabsaugung seien Komplikationen aufgetreten, deren Folge schließlich der Herzstillstand gewesen sei.

Das sind bisher wohl nur Gerüchte. Der Vater von Aarthi Agarwal bestätigte den Herzinfarkt, eine Beauty-OP habe es nicht gegeben. Ihr Manager hingegen erklärte laut Daily Mail, sie habe gegen Adipositas und eine Lungenkrankheit gekämpft. Auch er will nichts von einer Operation wissen.

Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären. Ihr Tod ist nicht der erste, der für Diskussionen sorgt. Bollywood sei ein knallhartes Geschäft, in dem der Druck enorm groß sei. Viele Schauspieler sollen Depressionen haben, auch gestörtes Essverhalten sei fast schon "normal" in der Branche.

Seit 2000 gab es mehr als fünf Selbstmorde, auch Aarthi Agarwal hat angeblich einen Suizidversuch hinter sich.

Lieblinge der Redaktion