Michael "The Situation" Sorrentino soll dafür bezahlt werden, dass er keine "Abercrombie & Fitch"-Kleidung mehr trägt.

"Abercrombie & Fitch" möchte nicht von "Jersey Shore"-Stars getragen werden

18.08.2011 > 00:00

© Getty Images

Normalerweise sind Modefirmen begeistert davon, wenn Stars in der Öffentlichkeit ihre Kleidung tragen. Immerhin handelt es sich dabei um Gratis-Werbung. Oft schicken Sie den Stars sogar Kleider ihrer Marke als Geschenk, damit sie von ihnen getragen werden. Doch so rum, hat man das noch nie erlebt: Modelabel "Abercrombie & Fitch" will "Jersey Shore"-Star Michael "The Situation" Sorrentino dafür bezahlen, dass er die Kleidung dieser Marke nicht mehr in der Öffentlichkeit trägt. "A&F" befürchtet nämlich einen Imageschaden.

Das offizielle Statement von "Abercrombie & Fitch" zu diesem ungewöhnlichen Angebot: "Wir sind zutiefst besorgt darüber, dass eine Assoziierung von Herrn Sorrentino mit unserer Marke erhebliche Schäden an unserem Image verursachen könnte. Wir verstehen, dass "Jersey Shore" der Unterhaltung dient, aber glauben, dass diese Verbindung im Widerspruch zum angestrebten Charakter unserer Marke steht und sehr Besorgnis erregend für viele unserer Kunden sein kann. Wir haben dieses Angebot auch auf andere Mitglieder des "Jersey Shore"-Ensembles erweitert und warten dringend auf eine Antwort." Bisher wissen wir offiziell nur von einem Angebot an Michael "The Situation" Sorrentino von "Jersey Shore".

"Jersey Shore" ist eine amerikanische Realityshow, die acht Italo-Amerikaner bei ihrem Sommerurlaub begleitet. Die Serie ist in den USA umstritten, weil sie Italo-Amerikaner angeblich zu stereotyp darstelle. Die Darsteller benehmen sich sehr machohaft, betrinken sich, stellen ihre Muskeln zur Schau und machen mit dummen Sprüchen Frauen an. Michael Sorrentino zog anscheinend mehrfach in der Sendung sein Shirt hoch, um sein Sixpack zu zeigen. Dabei war oft zu sehen, dass er Unterwäsche von "Abercrombie & Fitch" trägt, einmal trug er auch eine Jogginghose der Marke.

Lieblinge der Redaktion