Was sich unter dem Make-up dieser Zwillinge verbirgt, ist unglaublich.

Abgeschminkt: Aus Barbie-Puppen werden Naturschönheiten!

26.07.2014 > 00:00

Das Gesicht mit Foundation zubetoniert, kiloweise Rouge auf den Wangen, künstliche Wimpern und Extensions - und das soll schön sein?

Wie viel Make-up und übertriebenes Styling kaputt machen können, zeigt die britische TLC-Show "Abgeschminkt - weniger ist mehr": Hier werden bis zur Unkenntlichkeit überpinselte Kandidaten im Handumdrehen zu natürlichen Schönheiten - ganz ohne Selbstbräuner, Sonnenstudio-Sessions und Fake-Wimpern.

Am Anfang des Makeovers steht gnadenlose Kritik: Die Make-up-Fans stellen sich und ihre bizarren Looks der Meinung anderer - für viele der Kandidaten eine schmerzhafte Erfahrung. Danach wird zu Abschminktüchern, Creme, Wattepads, Wasser und Seife gegriffen, die Gesichter langsam freigelegt.

Die Resultate sind bemerkenswert: Aus den platinblonden Barbie-Zwillingen aus Essex zum Beispiel werden natürliche und hübsche junge Frauen - die sich selbst fast nicht wiedererkennen!

Fans der Sendung dürfen sich über einen Makeover-Marathon freuen: Am 27. Juli zeigt der Sender einen ganzen Tag lang Episoden des Umstyling-Formats. Präsentiert wurden die ersten vier "Abgeschminkt"-Staffeln von Jenny Frost (36), ehemals Sängerin bei Atomic Kitten.

Lieblinge der Redaktion