AC/DC rocken im Regen

AC/DC rocken im Regen

27.08.2009 > 00:00

Ac/Dc weigerten sich, am Dienstagabend ihre Show unter freiem Himmel im kanadischen Edmonton zu unterbrechen, als es ein starkes Unwetter gab. Stürmisches Wetter peitschte durchs Commonwealth Stadium, kurz bevor die Rocker auf die Bühne gingen, es gab Blitz und Donner in der Gegend. Die Band war jedoch entschlossen, dass die Show weitergeht, und ging trotz des Unwetters auf die Bühne - und eine Stunde nach Konzertbeginn ging starker Regen auf das 60.000 Mann starke Publikum nieder. Die Rocker mussten die Show unterbrechen, als ein riesiges aufblasbares Teufelshorn an der Seite des Gerüsts zusammenfiel, aber die Band spielte weiter, so bald das Requisit von Technikern entfernt worden war. © WENN

Lieblinge der Redaktion