Djamila Rowe: Penisphobie bei "Adam sucht Eva"

"Adam sucht Eva": Djamila Rowe packt über Bastian Yottas Penis aus

11.11.2017 > 17:32

© RTL

Der "Adam sucht Eva"-Countdown hat begonnen!

Schon heute Abend startet auf RTL die neue Staffel der Nackt-Kuppelshow - und die Fans können sich auf einiges gefasst machen...

Denn bereits vor Sendestart plauderte Promi-Kandidatin Djamila Rowe jetzt aus dem Nackedei-Nähkästchen und verriet: Besonders das beste Stück von einem Teilnehmer hinterließ bei ihr Eindruck!

Gegenüber der Bild-Zeitung verriet die 50-Jährige über AsE-Kollegen Bastian Yotta ganz unverblümt:

"Herr Yotta hatte einen sehr großen Penis. Den haben wir immer mit einer Red-Bull-Dose verglichen. Wir nannten ihn auch Raketenmann.“

Doch nicht nur das sorgte bei den "Adam sucht Eva"-Kandidatinnen auf der Liebesinsel für Getuschel, wie Djamila Rowe weiter berichtet:

"Er hatte seinen Penis nicht unter Kontrolle, der stand des Öfteren mal. Eigentlich stand das Ding immer, wenn die Sonne mal gerade zu heiß schien – morgens, mittags, Abends.“

Doch auch die nackten Tatsachen der anderen liebessuchenden Männer auf der RTL-Insel sorgten bei den Kandidatinnen für Irritation:

"Wir hatten oft die Situation, dass wir Frauen gesessen haben und die Männer vor uns standen, um mit uns zu sprechen", so Djamila Rowe in der Bild. "Da waren wir jedesmal auf Augenhöhe mit dem Penis. Da haben wir oft ganz schön gelacht.“

Eigentlich sei der 50-Jährigen beim Thema Penis jedoch anders zu Mute, zu berichtet Djamila Rowe weiter:

"Penisse sind kein schöner Anblick, das will man eigentlich nicht sehen. Ich gucke mir diese Dinger nicht gerne an und möchte sie eigentlich gar nicht sehen."

 
TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion