Was ist nur passiert, dass sie diesen Schritt in die Öffentlichkeit macht?

Adel Tawil: Jasmin Tawil rechnet nach Trennung über Instagram ab

16.02.2015 > 00:00

© Instagram / Jasmin Tawil

Schon letztes Jahr im Frühling trennten sich Adel Tawil und Jasmin Tawil nach 13 Jahren Beziehung. "Ja, es stimmt. Jasmin und ich haben uns vor einem halben Jahr getrennt. Ich bedauere es sehr, möchte aber zu diesem Zeitpunkt nicht mehr dazu sagen", sagte Adel Tawil nur 3 Jahre, nachdem sie sich das Ja-Wort gegeben haben.

Dieses öffentliche Statement sollte reichen. Bloß keine öffentliche Schlammschlacht provozieren. Von außen sah es nach einer einvernehmlichen Trennung aus.

Nun scheint aber der Frieden in der Öffentlichkeit gebrochen. Jasmin klagt über Instagram hart an: "Wie konntest du nur???" Schreibt sie neben an Adel Tawil und eine Frau, dessen Profil privat geschaltet ist. Dazu ein Bild von ihr selbst, dass sie tränenüberströmt zeigt. Ausgerechnet am Valentinstag kann sie sich nicht mehr zurückhalten und macht ihren Trennungsschmerz öffentlich und geht sogar noch weiter.

Es folgt ein Bild, auf dem sie den Mittelfinger in die Kamera zeigt. "Bitch", steht darunter. Wieder ist der Post an die unbekannte Frau mit dem privaten Profil gerichtet.

"Du hast mir das Herz gebrochen! Man macht sich nicht an verheiratete Männer ran und fliegt mit ihnen auf die Malediven", schreibt sie auf Facebook weiter an die Frau und zeigt auch Nachrichten von ihr, die sie auffordern, solche Anschuldigungen sein zu lassen. Derzeit ist die Seite von Jasmin bei Facebook nicht zu erreichen.

Ganz offensichtlich hat es sich wohl nicht um eine saubere friedliche Trennung gehandelt, wenn selbst ein Jahr später noch derart bittere Tränen fließen. Adel Tawil selbst schweigt derzeit zu den Vorwürfen seiner Ex.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion