Adele designt Kollektion für Übergrößen

Adele designt Kollektion für Übergrößen

19.09.2012 > 00:00

Adele könnte schon bald den Beruf wechseln - angeblich soll sie für Burberry eine Plus-Size-Kollektion entwerfen. Die hochschwangere Sängerin, die auch schon vor ihrer Schwangerschaft nicht Size Zero trug, wird vermutlich für das Luxus-Label Burberry eine Kollektion für füllige Frauen designen. Das britische Modemagazin "Marie Claire" will in Erfahrung gebracht haben, dass sich Burberrys Kreativdirektor Christopher Bailey und Adele bereits zu einem Meeting getroffen haben, um Einzelheiten der Kooperation zu besprechen. Adele soll durch die Zusammenarbeit als Markenbotschafterin etabliert werden. Bisher liegt jedoch noch kein offizielles Statement zu der möglichen Zusammenarbeit vor. Wie sie jedoch kürzlich in einem Interview verriet, ist die werdende Mutter ein großer Fan der Marke: "Ich habe Christopher Bailey schon einige Male getroffen. Ich war schon immer ein großer Burberry-Fan. Ich erinnere mich noch, dass ich, bevor ich meinen Vertrag unterschrieb, drei Jahre lang sparte, um mir meine erste Handtasche leisten zu können." Geschäftspartner sind die "Rolling in the Deep"-Interpretin und das Modehaus ohnehin schon, denn das Label hatte Adele für ihre letzten Auftritte bei den BRIT Awards und den MTV Video Music Awards ausgestattet. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion