Adele: Kein Song über letzte Trennung

Adele: Kein Song über letzte Trennung

05.09.2011 > 00:00

Adele will ihre letzte Trennung auf keinen Fall mit einem Song verarbeiten - denn sie ist sich sicher, dass ihr "bekloppter" Ex-Freund damit nur prahlen würde. Die "Rolling In The Deep"-Sängerin trennte sich im Mai von ihrem Freund und hat keine Pläne, den Trennungsschmerz auf ihrem neuen Album zu thematisieren, weil ihr ungenannter Ex sich darüber freuen würde. In einem britischen Fernsehinterview sagte sie jetzt: "Ich hasse es Single zu sein. Es ist wirklich hart. Um ehrlich zu sein, wurde ich ganz schön verletzt als das im Mai um meinen Geburtstag herum passierte." Adele weiter: "Ich weiß, dass er hin und weg wäre, wenn ich über ihn eine Platte machen würde. Aber auf keinen Fall werde ich diesem Typen den Gefallen tun. Er würde damit ohne Ende angeben. Komm zu dir, du Idiot!" Adele: "Wir haben die gleichen Freunde und sie alle sehen dieses Interview hier, weil er besessen ist. Und sie werden alle denken 'Loser!'" Die Sängerin hatte zuvor bestätigt, dass sie zu einigen Tracks auf ihren Alben "19" und "21" durch Ex-Freunde und gescheiterte Beziehungen inspiriert wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion