Adele räumt bei U.K. Music Video Awards ab

Adele räumt bei U.K. Music Video Awards ab

09.11.2011 > 00:00

Adele wurde bei den U.K. Music Video Awards am Dienstag für das Video zu ihrem Song "Rolling In The Deep" ausgezeichnet. Neben der britischen Sängerin wurden bei der Zeremonie im Leicester Square in London auch Jay-Z und Kanye West für ihr Video zu "Otis" mit dem Best International Urban Video Award geehrt. Depeche Mode konnten den Best Alternative Video Preis für ihr Video zu "Personal Jesus" mit nach Hause nehmen. Tinie Tempah überzeugte mit seiner "Ibiza Rocks" Performance als "Best Live Music Coverage". Jonas Akerlund, der mit Lady Gaga und Madonna an ihren Musikvideos gearbeitet hat, wurde als "Icon" geehrt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion