Adele soll bald schon Mama sein

Adele: Silvester-Auftritt bei Milliardärs-Party

22.12.2013 > 00:00

© Getty Images

Der britische Superstar Adele (25) hat eine turbulente Woche hinter sich: Erst wurde ihr Album "21" beim Online-Händler Amazon zur meistverkauften Platte aller Zeiten gekürt, dann wurde die Sängerin für ihre "Dienste an der Musik" von Prince Charles zum Mitglied des britischen Ritterordens ernannt.

Doch damit nicht genug: Als krönenden Abschluss erhielt der Popstar nun ein ganz besonderes Angebot. Adele soll auf der Silvesterparty des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch (47) singen - und dafür fürstlich entlohnt werden. Das berichtet die britische Zeitung The Sun. Abramowitsch verdiente sein Vermögen mit Öl, kaufte vor einigen Jahren den englischen Fußballverein FC Chelsea.

Die Partys des Oligarchen zum Jahresabschluss sind legendär. Im letzten Jahr kostete das Fest umgerechnet rund sechs Millionen Euro. Unter anderem auf der Gästeliste: Hollywood-Produzent Harvey Weinstein (61) und "Star Wars"-Erfinder George Lucas (69). Für dieses Jahr wurden u.a. "James Bond"-Darsteller Daniel Craig (45) und dessen Ehefrau Rachel Weisz (43) eingeladen passend, bedenkt man, dass Adele im letzten Jahr den Titelsong zu "Skyfall" lieferte, dafür sogar mit dem Oscar ausgezeichnet wurde.

Vor Adele performten u.a. bereits Beyonce und die Red Hot Chili Peppers für Abramovic auf dessen Silvesterparty.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion