Adele darf nun einen Oscar ihr Eigen nennen

Adele singt sich zum Oscar

14.02.2013 > 00:00

© Getty Images

Adele war eine der meistgefeierten Frauen der diesjährigen Oscar-Verleihung. Bereits als sie gegen Anfang der großen Gala den "James Bond"-Titelsong "Skyfall" zum besten gab, bedankte sich das erlesene Publikum mit lautstarkem Applaus.

Das eigentliche Highlight des Abends sollte für die Sängerin aber erst später folgen. Denn die Britin wurde wie kaum anders zu erwarten - in der Kategorie "Bester Song" ausgezeichnet. Sie darf nun eine der begehrten Oscar-Trophäen ihr Eigen nennen. Eine lange Dankesrede folgte nach der Verkündung allerdings nicht denn Adele verschlug es vor lauter Aufregung fast die Sprache. Weinend und lachend zugleich verließ sie deswegen schon kurze Zeit später die Bühne.

Allein für diese authentische Emotionalität hätte die Engländerin den Oscar verdient gehabt. Umso schöner, dass sie es dank Wahnsinns-Stimme tatsächlich bereits im zarten Alter von 24 Jahren zu ihrem ersten Acadamy Award gebracht hat.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion