Adele: Song für London

Adele: Song für London

10.08.2011 > 00:00

Adele hat das letzte Konzert ihrer Amerikatournee jetzt der verstorbenen Amy Winehouse und ihrer Heimat London gewidmet. Die Sängerin ist mit drei Monaten Verspätung im Orpheum Theatre in Vancouver aufgetreten, weil sie das Konzert zunächst wegen einer schweren Halsentzündung verschieben musste. Sie erklärte ihrem Publikum: "Ich singe dieses Lied für meine Heimat. London steht gerade unter dem Beschuss von einigen Idioten." Außerdem widmete sie den Song "Make You Feel My Love" von Bob Dylan der verstorbenen Amy Winehouse. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion