Adele testet ihre Freunde

Adele testet ihre Freunde

13.02.2012 > 00:00

Adele hat ihren Freunden absichtlich falsche Geschichten über sich erzählt, um so zu testen, welche davon durch unloyale Bekannte an die Öffentlichkeit gelangen. Die "Someone Like You"-Sängerin wurde misstrauisch, als immer wieder Details aus ihrem Privatleben an die Öffentlichkeit gerieten und in der amerikanischen Fernsehshow "60 Minutes" verriet sie jetzt, dass sie am Ende ihre Freunde kleinen Tests unterzogen hat. "Ich habe mir Geschichten ausgedacht und habe so herausgefunden, wer sie weiter gesagt hat. Ich habe einer Gruppe von Leuten, die ich im Verdacht hatte, die Geschichte jeweils mit einem anderen Detail erzählt, aber immer ungefähr die gleiche Geschichte, damit ich das im Auge behalten konnte und am Ende wusste, wer es war." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion