Amanda Bynes ist psychisch krank

Ärzte bestätigen: Amanda Bynes ist schizophren!

01.10.2013 > 00:00

© Getty Images

Eigentlich war diese Diagnose ja geradezu abzusehen.

Amanda Bynes machte in der letzten Zeit mit allerlei Skurrilem Schlagzeilen. Verbale Ausraster, Beldeidigungen, Magersucht, Nackt-Skandale und, und, und. Der ehemalige "Hallo Holly"-Star ließ wirklich keine Gelegenheit aus, negativ aufzufallen. Dabei schien die Blondine immer weiter abzustürzen.

Und zwar so weit, dass ein Gericht entschied, dass sie nicht mehr auf sich selbst aufpassen könne. Nachdem Amandas Mutter die Vormundschaft über ihre Tochter erhielt, wurde die einstige Schauspielerin in die Psychatrie zwangseingewiesen.

Nun, da Amanda endlich professionelle Hilfe bekommt ist auch klar, was für große psychische Probleme die 28jährige mit sich herumträgt: Amanda leidet an Schizophrenie und einer bipolaren Störung! Das tragische Starlet ist also tatsächlich ernsthaft psychisch krank.

Aber diese Diagnose der Ärzte bringt auch einen kleinen Lichtblick mit sich. "Das gute ist, dass Amanda ein langes, normales Leben führen kann, wenn sie ihre Medikamente einnimmt", erzählt ein Insider gegenüber RadarOnline.

Wir hoffen, dass diese Diagnose für Amanda nun endlich einen ersten Schritt in ein besseres Leben darstellt.

Lieblinge der Redaktion