Al Pacino am Filmset verletzt

Al Pacino am Filmset verletzt

25.04.2012 > 00:00

Al Pacino wurde am Auge verletzt, als er jetzt für eine Schießerei vor der Kamera stand. Der Schauspieler verletzte sich in Los Angeles bei Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Stand Up Guys" und musste anschließend von Sanitätern behandelt werden. Der Unfall ereignete sich, als sich der "Scarface"-Darsteller mit seinem Schauspiel-Kollegen Christopher Walken eine handfeste Schießerei lieferte, bei der sich der 72-Jährige am Auge verletzte und die Dreharbeiten unter Schmerzen unterbrechen musste. "Stand Up Guys" wird 2013 in die Kinos kommen. Der Film erzählt die Geschichte zweier gealterter Gangster, die einen letzten großen Coup landen wollen. Neben Pacino und Walken wird auch Julianna Margulies mit von der Partie sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion