Alec Baldwin bedroht Reporterin

Alec Baldwin bedroht Reporterin

18.02.2013 > 00:00

Alec Baldwin hat jüngst einer Reporterin gedroht, sie zu erwürgen, nachdem ihn diese auf seine Frau ansprach. Der "The Departed"-Darsteller befindet sich derzeit im Klagerummel, nachdem er einer Reporterin der Zeitung "New York Post" damit drohte, sie zu erwürgen. Wie die Entertainment-Seite "TMZ" berichtet, wollte die Reporterin Tara Palmeri Baldwin auf den Gerichtsfall seiner Frau - die derzeit auf Schadensersatz verklagt wird - ansprechen, woraufhin Baldwin sie am Arm packte und sagte: "Ich werde dich erwürgen." Anschließend soll sich Baldwin an den begleitenden Fotografen gewandt haben und beschimpfte ihn mit rassistischen Kommentaren. Palmeri rief daraufhin die Polizei und erstattete Anzeige gegen den Schauspieler, der wiederum die Reporterin wegen Belästigung anzeigte. Baldwins Frau Hilaria Thomas muss sich derzeit einer Schadensersatzklage stellen, die ein Besucher ihres Yoga-Unterrichts eingereicht hat, nachdem er sich angeblich unter ihrer Aufsicht verletzte. Baldwin war seiner Frau über Twitter zur Hilfe gekommen und schrieb zu den Vorwürfen: "Ein Rechtsstreit ist der perfekte Weg, wenn man jemanden belästigen und ausnutzen möchte. Wartet auf die Fakten, man wird sie kaum in der 'New York Post' finden." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion