Alec Baldwin wollte auf Gehalt verzichten

Alec Baldwin wollte auf Gehalt verzichten

05.10.2012 > 00:00

Alec Baldwin war bereit, auf einen Teil seiner Gage zu verzichten - der Star wollte unbedingt seine Serie "30 Rock" retten. Der "Rock of Ages"-Darsteller, der seit Beginn der Comedy-Serie "30 Rock" dabei ist, hat jetzt verraten, dass er sogar bereit gewesen wäre, auf einen Teil seiner Gage zu verzichten, um die Serie zu retten. Jedoch war es ihm nicht möglich, die Produzenten der Serie mit diesem Angebot zu überzeugen. Am Donnerstag verkündete Baldwin kurz vor der US-Premiere der letzten Staffel über Twitter: "Ich bot NBC sogar an, mir 20 Prozent weniger Gehalt zu zahlen, wenn ich dafür eine vollständige siebte und auch noch eine achte Staffel bekomme. Die Zeiten haben sich geändert." Im Mai hatte NBC bekanntgegeben, dass die von Tina Fey erfundene Serie nach der siebten Staffel eingestellt wird. Baldwin hatte sich in der Zwischenzeit jedoch schon damit abgefunden, denn in einem Interview erklärte er kürzlich, dass er sich nach der Hochzeit mit seiner Frau Hilaria Thomas auch über etwas Freizeit freuen würde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion