Alessandra Pocher will ihren Mädchennamen zurück!

Alessandra Pocher will ihren Mädchennamen zurück!

10.02.2014 > 00:00

© Getty Images

Nach einer Scheidung haben Frauen meistens das dringende Bedürfnis eine dicken Schlussstrich zu ziehen und neu anzufangen. Dazu gehört oft auch, den Namen des Ex-Mannes abzulegen.

Genau diesen Plan verfolgt auch Alessandra Pocher, wie eine Freundin der Schmuckdesignerin "Bild" verraten hat.

Ihr Ex-Mann Oliver Pocher, von dem Alessandra sich Anfang letzten Jahres getrennt hat, ist bereits wieder vergeben. Zeit auch für die dreifache Mutter sich neu zu orientieren. Die vermeintliche Freundin verriet: "Sie will sich im Leben neu aufstellen, das ist der Grund."

Alessandra Pocher will also wieder ihren Mädchennamen, Meyer-Wölden, annehmen. Ob sie sich dann auch wieder Sandy nennt ist bislang allerdings nicht bekannt.

Es wäre allerdings durchaus möglich, obwohl die Ex-Frau von Olli Pocher einen Wohnsitz in Deutschland hat, hält sie sich doch sehr häufig in Miami auf. Laut ihrer Bekannten soll dies auch zukünftig so bleiben: "Nach der Scheidung ist sie mit den Kindern nach Miami gereist und will da jetzt länger bleiben."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion