Alexander Hold Bundespräsident

Alexander Hold kandidiert als Bundespräsident

20.07.2016 > 11:42

© Wenn

Was für eine Überraschung! Als letzter Promi brachte sich Walter Freiwald - wir erinnern uns an seinen denkwürdigen Dschungelcamp-Auftritt - als Bundespräsident ins Gespräch. Doch so richtig ernst nahm die Teleshopping-Legende komischerweise niemand. Jetzt kommt das nächste TV-Gesicht mit dem gleichen Berufswunsch um die Ecke, und bei ihm könnten die Erfolgschancen sogar besser stehen...

Alexander Hold, bekannt als TV-Richter, möchte die Nachfolge von Joachim Gauck antreten und erklärte gegenüber "bild.de": "Ich bin ja kein Paradiesvogel aus dem Dschungelcamp, sondern ein Jurist, der seit langem intensiv und ernsthaft Politik betreibt."

 

Sein Ziel: "Auch wenn ich meine Erfolgsaussichten realistisch einschätze, trete ich mit dem ernsthaften Ziel an, eine glaubwürdige und über Parteigrenzen hinweg wählbare Alternative zu den Kandidaten der großen Volksparteien zu sein."

Seine Familie steht bei seinem Vorhaben hinter ihm: "Meine Frau weiß, dass es wenig Sinn macht, mich von etwas abzuhalten, wofür mein Herz brennt. Sie steht sehr stark hinter mir. Die Kinder mache ich jetzt gar nicht irre. Die sollen ihr normales Leben weiter führen."

Das klingt ja durchaus durchdacht. Wer weiß - vielleicht zieht Richter Alexander Hold ja tatsächlich bald ins Schloss Bellevue. Medienerfahren ist er ja zumindest...

Luxury Box gewinnen

Gewinnspiel: Jetzt teilnehmen und eine Luxury Box gewinnen

Lieblinge der Redaktion