Alexander Posth hört bei "mieten, kaufen, wohnen" auf

Alexander Posth: Der TV-Makler steigt bei "mieten, wohnen, kaufen" aus

03.03.2015 > 00:00

© Imago

Wie viele Wohnungen Alexander Posth (39) in seiner Zeit bei "mieten, kaufen, wohnen" an den Mann bzw. die Frau gebracht hat, kann wohl niemand mehr zählen. Fest steht jedenfalls: Es waren eine Menge! Doch nach sieben Jahren macht der TV-Makler jetzt Schluss.

"Nun ist es offiziell. Es war eine tolle Zeit und ich danke euch allen, die ihr immer eingeschaltet habt", schreibt Alexander Posth bei Facebook.

Warum er nach 400 Folgen einen Schlussstrich zieht, erklärt er gegenüber "bild.de" so: "Man muss dann gehen, wenn es nicht mehr passt, leider ist der Zeitpunkt nun gekommen." Insidern zufolge habe er mehr Budget verlangt, damit hochkarätigere Promis in die Show geholt werden können. Die Produktionsfirma ging auf diese Forderung jedoch offenbar nicht ein.

Doch der Vox-Star hat schon neue Pläne: "Ich will mich vorerst wieder auf mein Kerngeschäft konzentrieren und mit der Marke 'Alexander Posth Immobilien' im deutschsprachigen Raum Büros eröffnen. Eines der ersten soll auf Mallorca entstehen."

Gut möglich, dass er auch schon bald wieder im TV zu sehen sein wird. "Ich habe aktuelle Angebote für ein anderes, eigenes Format. Aber es gibt noch nichts Spruchreifes zu vermelden", verrät er.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion