Alexander Sholti: Vom Schauspieler zum Handwerker zum Schauspieler

Alexander Sholti: Was hat er nach seinem "Unter Uns"-Serientod gemacht?

29.08.2013 > 00:00

© RTL / Isabell Schmidt

Alexander Sholti ist zurück bei "Unter Uns"! 2008 starb Alexander Sholti alias Björn Winter den Serientod. Ein Schuss ins Herz endete sein Leben - und zwar freiwillig. Denn Alexander Sholti wollte nicht mehr, denn er hatte damals private Probleme, wollte nach sieben Jahren als Schauspieler bei "Unter Uns" etwas anderes machen.

Das hat Alexander Sholti getan. Die vergangenen fünf Jahre hat er beruflich ziemlich viel ausprobiert: "Ich habe zunächst einiges gedreht und mich im Laufe der Zeit vom Personal-Berater, Internet-Unternehmer bis hin zum Handwerker erfolgreich ausprobiert."

Am Ende war es dann der Handwerksberuf, für den das Herz von Alexander Sholti schlug: "Bis heute betreibe ich einen kleinen, aber feinen Handwerksbetrieb, den ich mit viel Herzblut führe."

Trotzdem hat sich Alexander Sholti gefreut, als der ehemalige "Unter Uns"-Kollege Stefan Bockelmann bei ihm anrief. Keine Sekunde musste Alexander Sholti überlegen: "Er hat sofort Ja gesagt!", erzählte Stefan Bockelmann.

"Claudelle Deckert, Stefan Bockelmann und ich haben vor der Kamera immer super harmoniert. Ich glaube, die Zeit ist jetzt reif für einen Neustart des Dream-Teams Claudelle, Stefan und Alexander", freut sich Alexander Sholti schon auf den Drehstart im September.

Seine neu gefundene Berufung als Handwerker gibt Alexander Sholti für "Unter Uns" aber nicht auf: "Die Chance, jetzt beides miteinander kombinieren zu können ist perfekt: Bei 'Unter Uns' drehen und trotzdem meine Firma weiter auszubauen."

Nicht nur für Alexander Sholti die perfekte Lösung. Auch seine Fans freuen sich sehr auf sein Seriencomeback als Dr. Sascha Brenner.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion