Alexandra Stan wurde von ihrem Freund und Manager verprügelt.

Alexandra Stan von Freund schwer verprügelt

18.06.2013 > 00:00

© Getty Images

Diese Geschichte erinnert sehr an Rihanna (25) und Chris Brown (24)...

Die rumänische Sängerin Alexandra Stan (24), die mit "Mr. Saxobeat" 2010 einen Hit landete, soll von ihrem Freund und Manager Marcel Prodan schwer misshandelt worden sein.

Mit geschwollenem Gesicht und blutunterlaufenem Auge berichtete sie im rumänischen Fernsehen von der Gewalttat.

"Er schlug auf mich ein, ich habe versucht mich zu wehren, wir haben gekämpft, dann bin ich in Ohnmacht gefallen. Zwei Stunden später bin ich auf der Couch im Studio aufgewacht, dann hat er mich ins Auto geschleppt und später auf die Straße geworfen", erzählt sie der rumänischen TV-Sendung "Kanal D" im Interview.

Ein Polizist habe sie dann auf der Straße liegend gefunden und in ein Krankenhaus gebracht.

Das aber wohl Dreisteste: Ihr Manger soll später im Internet von der Prügel-Attacke auf Alexandra Stan berichtet haben. Allerdings nicht so, wie man vielleicht annehmen könnte.

"Alexandra war in einen Unfall verwickelt. Sie ist auf dem Wege der Besserung. Weitere Infos folgen", schrieb er.

Einen Tag vor den Schlägen soll die 24-Jährige mit Prodan über ihr Gehalt gestritten haben. Denn davon hat sie angeblich noch nicht viel gesehen.

"In den letzten drei Jahren bin ich überall aufgetreten, wo das Management mich hingeschickt hat und immer, wenn ich nach Geld gefragt habe, gab es Streit", berichtete sie.

Bereits während dieses Gesprächs soll ihr Manager aggressiv geworden sein.

"Er hielt mir dann einen Umschlag mit etwas Geld hin. Als ich wissen wollte, wofür das genau sei, schrie er mich an, ich solle raus gehen, packte mich an der Hand und verletzte mich", so Alexandra Stan.

Einen Tag später verlor er angeblich die Kontrolle und verprügelte sie...

Lieblinge der Redaktion