Alice Cooper verteidigt Charlie Sheen

Alice Cooper verteidigt Charlie Sheen

18.03.2011 > 00:00

Alice Cooper stellt sich jetzt auf die Seite von Charlie Sheen, der gerade seine Rolle in "Two And A Half Men" verloren hat - der Schauspieler habe ja schließlich nicht seinen Vertrag gebrochen. Der Schauspieler war Anfang diesen Monats nach öffentlichen Streitereien und Pöbeleien von den Produzenten der Erfolgsserie gekündigt worden. Und Cooper, der selbst lange mit Alkoholproblemen zu kämpfen hatte, stellte sich jetzt in einem Radio-Interview auf die Seite des Schauspielers. "Wir sind uns in einem Punkt ähnlich. In meiner Zeit als Alkoholiker habe ich immer funktioniert. Ich habe zu viel getrunken, das konnte jeder sehen - aber wenn es um meinen Job ging, habe ich immer volle Leistung gezeigt. Wenn er also zum Dreh auftaucht, seinen Text kann und lustig ist, ist er doch nicht das Problem. Ich weiß gar nicht wie sie die Show absetzen konnten. Er erfüllt doch seinen Vertrag." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion