Alicia Douvall: Nach 120 OPs ist jetzt Schluss.

Alicia Douvall ist süchtig nach Schönheitsoperationen!

28.06.2013 > 00:00

© Getty Images

15 Brust-ops, 22 Eingriffe im Gesicht und über 70 weitere Operationen hat Engländerin Alicia Douvall über sich ergehen lassen. Die 34-Jährige ist süchtig nach Schönheits-Operationen...

Was für andere Alkohol und Drogen sind, sind für Alicia Douvall Beauty-OPs. Auf einen Eingriff folgte direkt der nächste. Vor 20 Jahren fing alles an. Ihr Freund hatte sich gleich mehrfach von ihr getrennt, was der Teenager damals nichts verkraftet hat. Ihr Selbstbewusstsein litt, sie fand sich nicht schön genug.

Doch nach 120 Eingriffen soll nun Schluss sein. Die Ärzte in ihrer Heimat zogen die Reißleine und verhängten ein landesweites OP-Verbot für die Engländerin. Inzwischen hat sie selbst erkannt, dass sie Hilfe braucht und befindet sich seit einem Jahr in Therapie.

Dabei ist Alicia nicht die Einzige die unter ihrer Sucht leidet. Ihre Töchter Georgia (17) und Papaya (1) erleben jeden Tag aufs Neue, was es bedeutet mit einem Suchtkranken zu leben. Das Schlimmste für die 34-Jährige war jedoch, dass sie nach den vielen Operationen nicht in der Lage war, ihre jüngste Tochter bei deren Geburt anzulächeln. Der britischen Zeitung "The Sun" verriet sie jetzt: "Mein größter Traum ist es, dass Papaya eines Tages sehen kann, wie ihre Mutter sie anlächelt." Hoffentlich wird dieser Wunsch bald wahr...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion