Allen und Florence & The Machine Favoriten auf Brit Awards

Allen und Florence & The Machine Favoriten auf Brit Awards

19.01.2010 > 00:00

Lily Allen und Florence & The Machine gehen als Favoriten in die Verleihung der Brit Awards im nächsten Monat in London - mit jeweils drei Nominierungen. Beide Acts werden mit Bat For Lashes, Leona Lewis und Pixie Lott um den Preis als beste britische Solokünstlerin kämpfen. Lily Allen hat zudem Chancen auf die Trophäen für das beste britische Album für "It's Not Me, It's You" und die beste britische Single für "The Fear". Florence Welchs Act ist ebenfalls für das beste britische Album nominiert - für "Lungs" - sowie als bester britischer Newcomer. Robbie Williams, der im Laufe seiner Karriere bereits elf Brits abgeräumt hat und damit der Star mit den meisten Brits aller Zeiten ist - ist ebenfalls für mehrere Preise nominiert, ebenso der Rapper Dizzee Rascal, La Roux, Friendly Fires, Animal Collective und Pixie Lott. Für den begehrten Preis als beste britische Band gehen Doves, Friendly Fires, JLS, Kasabian und Muse ins Rennen. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Preisverleihung wird es einen besonderen Kampf um die Trophäe für die beste Brits-Performance aller Zeiten geben. Unter den Nominierten in dieser Kategorie sind Bros, The Who, Bee Gees, Coldplay, Michael Jackson, Paul McCartney, die SpiceGirls und Take That. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion