Christina Siemoneit alias Sarah Wendt steigt bei "Alles was zählt" aus

"Alles was zählt": Christina Siemoneit steigt aus

13.12.2012 > 00:00

© RTL / Jovan Evermann

Bye-bye, Tanzfabrik: "Alles was zählt"-Star Christina Siemoneit (24) verlässt die Serie!

Die Sarah Wendt-Darstellerin tanzt bereits in wenigen Wochen ihres letzten Tanz in der RTL-Kultserie. "Ich war anderthalb Jahre dabei und habe mich entschieden, dass es für mich genug war", erklärt Christina Siemoneit ihre Entscheidung.

Bei AWZ spielt Christina die ehrgeizige Tänzerin Sarah. Und weil man ja bekanntermaßen immer dann gehen soll, wenn es am schönsten ist, entscheidet sich Sarah ausgerechnet im Moment ihres größten Triumphes, der Tanzfabrik endgültig den Rücken zu kehren. Beim großen Steinkamp-Tanz-Event tanzt sie mit ihrem Partner Marco Schöler den Tanz ihres Lebens. Doch dann erhält sie ein verlockendes Angebot und Sarah bechließt, bei der Tanzfabrik zu kündigen und Essen zu verlassen.

"Es war ein wunderbarer erster Job. Ich habe viel gelernt und habe mich entschieden, dass es für mich genug war", sagt Christina Siemoneit. "Jetzt will ich etwas Neues machen, mich künstlerisch weiterentwickelt."

Am 5. Februar 2013 wird Christina Siemoneit zum letzten Mal bei "Alles was zählt" zu sehen sein.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion