Anna und Igor gaben sich bei SOKO 5113 die Ehre.

"Alles was zählt" leiht Schauspieler an "SOKO 5113" aus

20.03.2013 > 00:00

Zur 500. Jubiläumsfolge von "SOKO 5113" holte sich das ZDF Unterstützung von der Konkurrenz. Die "Alles was zählt"-Darsteller Anna-Katharina Samsel (27) und Igor Dolgatschew (29) haben für einen Tag das Set gewechselt und standen für "SOKO 5113" vor der Kamera. Dass die beiden für die gleiche Folge engagiert wurden, war allerdings reiner Zufall. Erst, als sie die Drehbücher lasen, entdeckten sie ihre Namen in der Dispo. In der Folge sind Anna-Katharina Samsel und Igor Dolgatschew übrigens Nachbarn, Anna ist die alleinerziehende Mutter Astrid und Igor spielt den Mike Voss.

Anna hat sich riesig gefreut, bei "SOKO 5113" mitzuspielen und erzählt von dem lustigen Drehtag: "Als allein erziehende Mutter habe ich mit einem Kleinkind gedreht. Laut Drehbuch hat es geblitzt und gedonnert. Das hat das Kleine total nervös gemacht. Und wenn ein Kind keine Lust mehr hat, ist der Dreh schneller vorbei, als man denkt. Ich hatte nur einen Take." Was Igor stark irritierte, war die Tatsache, dass der Dreh in der Wohnung einer Frau statt fand, die den ganzen Tag anwesend war. Er erzählt: "Die Frau, in deren Wohnung wir gedreht haben, war die ganze Zeit dabei. In der Generalprobe ging sie dann einfach durch die Küche, holte ihre Sachen aus dem Kühlschrank, sah kurz aus dem Fenster und ging wieder. Ich fand das höchst komisch, so etwas würde es am Set von AWZ niemals geben." Worüber sich Igor Dolgatschew besonders freute, war "Disco"-Legende Ilja Richter, der ebenfalls für die Jubiläumsfolge vor der Kamera stand. "Ich fand es super spannend, mich mit ihm über seine Lebenserfahrung und seine Geschichte auszutauschen.", schwärmt Igor.

Die beiden scheinen bei ihrem "Betriebsausflug" also jede Menge Spaß gehabt zu haben. Am 25. März kann man die beiden "Alles was zählt"-Stars dann in der 500. Folge von SOKO 5113 im ZDF bewundern.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion