Maria Kempken übernimmt die Rolle der Lena bei "Alles was zählt"

"Alles was zählt": Maria Kempken ist neue Lena

28.01.2013 > 00:00

© Jochen Müller

Die Rolle bleibt die gleiche, die Schauspielerin ist neu: Maria Kempken (29) spielt ab jetzt die Lena Bergmann in der RTL-Serie "Alles was zählt".

"AWZ"-Fans kannten bisher Juliette Menke (31) in der Rolle der blonden Fitness-Trainerin. Weil Juliette allerdings in die Baby-Pause geht, übernimmt Maria Kempken die Vertretung. Eine knifflige Aufgabe für die Schauspielerin, wie sie InTouch Online verriet: "Es ist Herausforderung und Vorteil zugleich, in eine Rolle zu schlüpfen, die es bereits gibt", meint Maria Kempken. "Ich muss mich einerseits bemühen, von der ersten Sekunde an so natürlich wie möglich zu spielen, aber andererseits ist die Figur schon etabliert, was es leichter macht."

Einen Vergleich mit ihrer Vorgängerin scheut Maria nicht. "Ich will etwas von mir selbst in die Rolle geben", erklärt sie. "Ich glaube, das wird mir gut gelingen, weil ich Lena sehr ähnlich bin. Wir sind beide sehr positive Menschen, immer für Freunde und Familie da und haben jederzeit ein offenes Ohr."

Ab dem 29. Januar um 19.05 Uhr wird Maria Kempken als Lena Bergmann zu sehen sein - allerdings erstmal nur auf Zeit. Nach etwa sieben Monaten soll Juliette Menke nämlich zu "AWZ" zurückkehren. "Wie es dann für mich weitergeht, wird sich zeigen", erklärt die Theaterschauspielerin. Die Ausstrahlung ihrer ersten "Alles was zählt"-Folge wird auf jeden Fall erstmal gebührend gefeiert. "Da lade ich nach Drehschluss die Kollegen auf ein Bier ein", verspricht Maria.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion