AWZ: Simone Steinkamp in Ketten

Alles was zählt: Wer hat Simone Steinkamp in Ketten gelegt?

23.05.2013 > 00:00

© RTL

Simone Steinkamp sieht geschunden aus. Sie blutet und ist in Ketten gelegt. Wer hat ihr das nur angetan?

Es erscheint eine Königin mit goldenem Gesicht. Und wir erkennen in ihr Jenny Steinkamp, die Tochter von Simone.

Ist AWZ etwa zum Märchen geworden?

Nein, am 23. und 24. Mai 2013 gibt es goldene Visionen bei "Alles was zählt".

Zusammen mit ihrem Lover David regiert Jenny Steinkamp ein Königreich. Als erstes lässt sie ihre Mutter Simone als Sklavin in Ketten legen.

Für Schauspielerin Katja Schmidt-Tychsen war die Rolle der bösen Königin gar nicht so einfach.

"Die größte Herausforderung für mich war, dass ich mich unter dem ganzen Gold kaum bewegen durfte, sonst wäre alles abgebröckelt. Ich durfte keine Mimik zeigen und natürlich auch nicht lachen... und wer mich kennt, weiß, was ich besonders gern mache: Lachen. 'Mutti' Tatjana hat dann beim Dreh immer gelacht und versucht, mich aus der Reserve zu locken... aber ich habe es ihr nicht übel genommen, denn sie hat ihre Rolle als Sklavin wirklich ganz toll gespielt", verrät sie.

Was Jenny in ihren Visionen noch mit ihrer Mutter macht, erfahrt Ihr ab heute 19.05 Uhr bei RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion