Als Rocker auf der Bühne

04.02.2009 > 00:00

In seinem aktuellen Projekt "Sympathy for Delicious", dem Regie-Debüt von Mark Ruffalo, spielt Orlando Bloom einen Rocker. Und wo gehören echte Rocker hin? Richtig, auf die Bühne! Wie Promi-Blogger Perez Hilton auf seiner Website ankündigt, haben die Macher des Streifens einen ersten Live-Auftritt der Film-Band, bestehend aus Orlando, Schauspielkollegin und Sängerin Juliette Lewis und "Truman Show"-Star Laura Linney, für den 5. Februar im "The Palace" Los Angeles organisiert. Ziel der Konzert-Aktion: cooles Filmmaterial sammeln und nebenbei ein paar ausgewählte Fans für Interviews abgreifen, die dadurch sogar eine kleine Sprechrolle in dem Streifen bekommen könnten! Wer Interesse daran hat, am Donnerstag ab 13 Uhr (Ortszeit) bei der Aktion vorbeizuschneien und Orlandon in Aktion zu erleben, muss sich per E-Mail bei der zuständigen Casting-Agentur anmelden.

Lieblinge der Redaktion