Sportler Tony Parker, Ehemann von Eva Longoria, denkt mit: Da seine Basketball-Karriere irgendwann ein Ende haben wird, kümmert er sich bereits um die passende Altersvorsorge!

Altersvorsorge mal anders

05.02.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Auch wenn sich die Stars dank dicker Gehälter meist wenig darum sorgen müssen, wie sie später einmal über die Runden kommen wollen Eva Longorias Ehemann Tony Parker, 26, setzt voll auf Altersvorsorge! Mit klassischen Investitionen wie in Immobilien oder in Goldbarren hat die bei dem NBA-Star allerdings nichts zu tun. Der Sportsfreund und gebürtige Belgier leistet sich lieber das französische Basketballteam "ASVEL"! Zukünftig wolle er nach dem Clubpräsidenten zum zweitgrößten Aktionär und Vizepräsidenten des Vereins werden und durch die Gründung einer Tony-Parker-Akademie dafür Sorge tragen, dass junge Nachwuchstalente eine gute Ausbildung bekommen. Ob das bedeutet, dass Tony mit Eva von den USA nach Frankreich zieht? Gut vorstellbar! "Wer weißt, was mit der NBA sein wird, wenn ich 36, 37 Jahre alt bin", so der Basketballer laut People.com. "Warum nicht ein Abschiedsjahr in Frankreich spielen? Ich habe das Thema mit Eva besprochen: Sie hat nichts dagegen, in Frankreich zu leben..."

Lieblinge der Redaktion