Amanda Bynes: Auto beschlagnahmt!

Amanda Bynes: Auto beschlagnahmt!

18.09.2012 > 00:00

Amanda Bynes' Wagen wurde einkassiert - die Polizei hat genug davon, dass die Aktrice immer wieder ohne Führerschein unterwegs ist. Die "Lügen haben kurze Beine"-Darstellerin, die sich auch ohne gültigen Führerschein ständig hinters Steuer setzt und auch noch Unfälle verursacht, muss jetzt die Konsequenzen tragen. Die Polizei beschlagnahmte am Sonntag Bynes' schwarzen BMW, nachdem sie erneut beim Fahren erwischt wurde und gab ihr zudem einen Strafzettel. Am Sonntag war die Polizei auf die Schauspielerin aufmerksam geworden, als diese zunächst am Flughafen in Burbank ihren Wagen im Parkverbot abstellen wollte, dann aber weiter fuhr und ziellos über das Flughafengelände düste. Nachdem sie von der Polizei angehalten wurde, stellte diese fest, dass Bynes ohne gültigen Führerschein unterwegs war und beschlagnahmte kurzerhand ihr Auto. Bynes soll sich indes nicht über die möglichen Konsequenzen ihres Fahrverhaltens im Klaren sein. Ein besorgter Bekannter der Aktrice sagte gegenüber der Klatschseite "RadarOnline": "Sie hat keine Ahnung über den Ernst der Lage, was die rechtlichen Konsequenzen angeht, die sie treffen könnten, wenn sie sich wegen Trunkenheit am Steuer, Unfallflucht und Fahrens ohne Führerschein vor Gericht verantworten muss. Ihr wurde tausendmal gesagt, dass sie nicht mehr fahren darf, aber sie ignoriert das einfach." © WENN

Lieblinge der Redaktion