Selbst ein Friseur-Besuch artet im Leben von Amanda Bynes aus.

Amanda Bynes: Diva-Allüren beim Friseur

11.04.2013 > 00:00

© Twitter

Ohne Drama scheint es bei Amanda Bynes (27) nicht mehr zu gehen...

Am Dienstag besuchte die 27-Jährige einen Friseur-Salon in Queens, um sich aufhübschen zu lassen. Laut eines Angstellten sei die 27-Jährige aber durch ihr sonderliches Verhalten aufgefallen.

"Ich weiß nicht, was sie nimmt. Aber sie war definitiv auf irgendetwas", sagte der Stylist "RadarOnline.com".

Sie habe ihre Sonnenbrille die gesamten vier Stunden über aufgelassen. Nachdem ihre Haare frisch blondiert und gestylt waren, verließ sie den Salon. Zuvor hatte die Angestellten, die von Amandas Verhalten irritiert waren, jedoch die Polizei gerufen.

Amanda Bynes selbst wehrt sich via Twitter gegen die Gerüchte.

Sie postete ein Foto, das sie beim Friseur sitzend zeigt - Sonnenbrille tragend - und schrieb: "Das ist bevor ein Hairstylist @John Barrett mein Haar FRITTIERT hat und anschließend gelogen hat."

Nur wenige Tage zuvor war Amanda Bynes auf den Straßen New Yorks beim Rauchen einer "verdächtigen Zigarette" fotografiert worden.

Schon die Nachbarn ihres Wohnhauskomplexes beschwerten sich vor Monaten öffentlich, weil sie den Geruch von Marihuana, der angeblich immer aus der Wohung der Ex-Schauspielerin kommt, nicht mehr ertragen würden.

Lieblinge der Redaktion