Verirrt und verwirrt streift sie duchr die Stadt und hat nichtmal mehr ein Zuhause

Amanda Bynes ist jetzt obdachlos

07.11.2014 > 00:00

© Getty Images

Die Situation von Ex-Teeniestar Amanda Bynes wird immer noch schlechter. Selbst die Paparazzi fragen schon, ob sie Hilfe bräuchte, ob sie helfen können.

"Ich habe alle Hilfe, die ich brauche", raunt sie ihnen zu und versucht ihr Gesicht zu verdecken. Nur wenig vorher wurde sie fotografiert, wie sie in einer Einkaufspassage auf einer Bank schlief.

"Ich hatte kein Geld für ein Hotel, deshalb habe ich bei Freunden geschlafen und nicht genug Schlaf bekommen. Deshalb bin ich eben auf einer Couch im Beverly Center eingeschlafen", erklärt sie sich auf Twitter.

Eigentlich hat Amanda Bynes als Ex-Teeniestar genug Geld, doch der Zugriff wurde der schwer gestörten 28-Jährigen nun von ihren Eltern verwehrt. Immer wieder drehte sie durch und ihre Eltern erhielten immer wieder die Vormundschaft für Amanda und schützen nun ihr Geld vor ihr.

Doch so wie es aussieht, hat sie derzeit auch keine Bleibe, irrt den ganzen Tag verwirrt durch Los Angeles und kommt bei wechselnden Freunden unter.

Immerhin bot sich jetzt Reality-TV-Star Heidi Montag an, ihr ein Dach über dem Kopf zu geben. "Du kannst sehr gern in unserem Gästehaus in Santa Barbara unterkommen, wenn du einen Platz zum Schlafen brauchst! Schreib mir eine Nachricht!", schrieb sie bei Twitter.

Immerhin wäre damit schon mal eines der zahlreichen Probleme des verwirrten Ex-Teeniestars gelöst.

Lieblinge der Redaktion