Amanda Bynes beleidigte Miley Cyrus.

Amanda Bynes: „Miley Cyrus ist hässlich“

12.06.2013 > 00:00

© Getty Images

140 Zeichen darf eine Twitter-Nachricht haben - Amanda Bynes schafft es, in nur sieben Zeichen so richtig beleidigend zu sein. "Ur ugly", also "Du bist hässlich" twitterte Amanda Bynes. Diese Message ging an Miley Cyrus, aber auch Rapper Drake, Promiblogger Perez Hilton und sogar ihren Vater beleidigte sie auf ähnliche Weise.

Auf Miley Cyrus hat es Amanda Bynes besonders abgesehen. Sie re-tweetete ein Bild der Sängerin ohne Make-Up und auch andere, unvorteilhafte Fotos, die Fans von Miley Cyrus ins Web gestellt hatte.

Dabei hatte Amanda Bynes noch vor rund 10 Tagen ein solches Verhalten von anderen nicht dulden wollen: "Wenn ihr Probleme mit mir habt, dann diskutiert sie nicht mit mir auf Twitter. Redet mit mir selbst."

Nun also macht sie das selbst und lässt ihrer Wut, worüber auch immer, im Internet aus. Weitere Erklärungen für ihr "Du bist hässlich" zu Miley Cyrus gab Amanda Bynes bisher nicht ab. Es wird aber gemutmaßt, dass Eifersucht diese verbalen Niveaulosigkeiten verursacht haben könnte. Denn vor zwei Wochen erklärte Amanda Bynes, dass Liam Hemsworth der schönste Mann der Welt sei. Der ist ja bekanntlich der Ex-Verlobte von Miley Cyrus.

Doch wahrscheinlicher ist, dass Amanda Bynes inzwischen einfach völlig abgedreht ist und nur noch in ihrer eigenen Welt lebt. Als sie Kritik für ihr Verhalten erntet, schießt Amanda Bynes nur nach: "Das ist mein Account. Ich sage, was ich will. Danke!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion