Amanda Bynes hat sich ihre Brust-Implantate entfernen lassen

Amanda Bynes: Obenrum einen Gang zurück

21.06.2013 > 00:00

© Amanda Bynes / Twitter

Amanda Bynes (27) hat einen Gang zurück geschaltet.

Die Skandalnudel hatte sich erst im Mai diesen Jahres ihre Brüste vergrößern lassen. Nun ließ die Implantate allerdings schon wieder entfernen. Gegenüber "RadarOnline" erklärte sie: "Ich habe meine Brustimplantate entfernen lassen, sie waren unbequem. Ich bevorzuge es, wenn sie draußen sind."

Ein Bekannter der Schauspielerin gab allerdings noch andere Informationen Preis: "Ein Schlauch wurde in ihre Brust eingelegt und Amanda hatte Schmerzen. Aber es geht ihr jetzt viel besser und sie sagte mir sogar: Sie sehen ohne die Implantate toll aus!"

Ganz ohne Beauty-OPs will Amanda Bynes allerdings nicht leben. Eine weitere Nasen-Korrektur soll bereits in ihrem Terminkalender vermerkt sein. Sie soll helfen, das Selbstbewusstsein von Amanda zu steigern.

Seit 2010 war sie in keinem Film mehr zu sehen. Angeblich wollte Amanda nichts drehen, weil sie ihre Nase zu hässlich fand. Ob die weitere OP da wirklich Abhilfe verschafft?

Zunächst plant Amanda Bynes jedoch etwas ganz anderes. Sie möchte sich als Hip Hop-Sängerin versuchen. Ob vor oder nach dem nächsten, chirurgischen Eingriff ist allerdings bislang nicht bekannt.

Lieblinge der Redaktion