Amanda Bynes setzt sich zur Ruhe

Amanda Bynes setzt sich zur Ruhe

21.06.2010 > 00:00

Amanda Bynes geht in Schauspiel-Rente und das mit 24 Jahren. Den Ex-Teenie-Star kennt man aus Filme wie "Was Mädchen wollen", "Hairspray". Wie sie selbst sag, hat sie die Leidenschaft für die Schauspielerei verloren und schreibt zur Begründung auf ihrer Twitter-Seite:

"Ich liebe es nicht mehr, zu schauspielern, also habe ich damit aufgehört. Schauspielerin zu sein ist nicht so spaßig, wie es scheinen mag. Ich habe die Filme und TV-Serien nie geschrieben, in denen ich mitspielte, ich habe nur wie die Figuren agiert, die die Produzenten oder Regisseure wollten, dass ich spiele. Wenn ich etwas nicht mehr liebe, höre ich damit auf. Ich weiß, 24 ist ein junges Alter, um sich zur Ruhe zu setzen, aber ihr habt es hier zuerst gehört: Ich habe mich zur Ruhe gesetzt."

Der letzte Film, den Amanda Bynes abgedreht hat, ist die Kömodie "Easy A". Der kommt noch in diesem jahr ins Kino, dann ist Schluss mit Hollywood.

Lieblinge der Redaktion