Amanda Bynes: Trotz fehlenden Lappens wieder hinterm Steuer

Amanda Bynes: Trotz fehlenden Lappens wieder hinterm Steuer

11.09.2012 > 00:00

Amanda Bynes lässt sich von nichts und niemandem davon abhalten, Auto zu fahren - sie wurde trotz entzogenen Führerscheins hinter dem Steuer erwischt. Der Schauspielerin wurde vergangene Woche zwar der Führerschein entzogen, jedoch hinderte dies Amanda Bynes nicht daran, sich am Wochenende erneut hinter das Steuer zu setzen. Wie nun bekannt wurde, war die Aktrice von Polizisten gestoppt und verwarnt worden, da sie es versäumt hatte, bei der Fahrt ihre Scheinwerfer anzuschalten. Weshalb bei der Gelegenheit nicht bemerkt wurde, dass Bynes gar nicht hinter dem Steuer hätte sitzen dürfen, ist allerdings nicht bekannt. Die wohl schlechteste Autofahrerin Hollywoods hatte in der Vergangenheit immer wieder Unfälle mit Blechschäden verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen. Zudem hatte sich die "Hairspray"-Darstellerin auch unter Alkoholeinfluss hinters Steuer gesetzt und wurde diesbezüglich in zwei weiteren Fällen angeklagt. Sollte Bynes in beiden Fällen schuldig gesprochen werden, drohen ihr nicht nur sechs Monate Haft, sondern auch noch eine Strafe in Höhe von 1.000 US-Dollar. © WENN

Lieblinge der Redaktion