Amanda Seyfried: Gespielter Asthmaanfall für die 1. Reihe

Amanda Seyfried: Gespielter Asthmaanfall für die 1. Reihe

28.10.2011 > 00:00

Amanda Seyfried hat einst einen Asthmaanfall gespielt, um einen besseren Platz bei einem Jordan Knight-Konzert zu bekommen. Die "Mamma Mia!"-Schauspielerin war mit Freundinnen bei einem Konzert des New Kids On The Block-Stars - und nur wenige Meter entfernt war eine VIP-Loge. Seyfried: "Ich war völlig verrückt nach Boygroups. Ich war auch total schüchtern, also habe ich einen Asthmaanfall vorgetäuscht. Es war so voll, all diese Mädchen, und nur ein paar Schritte war der VIP-Bereich entfernt. Also rief ich zu meiner Freundin 'Hast du meinen Inhalator? Ich weiß nicht wo mein Inhalator ist!' Da nahm mich einer der Security Guards und setzte mich in die VIP-Loge des Jordan Knight-Konzertes. Vielen Dank nochmal! Ich habe mich irgendwie schuldig gefühlt, aber was soll's...." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion