Amy Winehouse: Charity-Album kommt im November

Amy Winehouse: Charity-Album kommt im November

21.09.2012 > 00:00

Amy Winehouses Musik wird auch nach ihrem Tod nicht ungehört bleiben - das posthume Album der Sängerin erscheint bald und unterstützt einen guten Zweck. Die Sängerin verstarb im vergangenen Sommer im Alter von nur 27 Jahren an den Folgen ihrer Alkoholsucht, doch ihre Fans können sich nun trotzdem über eine neue Platte ihres Idols freuen. Das Album, das im November auf den Markt kommen wird, umfasst 12 bisher unbekannte Songs der Musikerin, die Winehouse vor ihrem Tod eingespielt hatte. Das Album wird nun von Mark Ronson und Salaam Remi zusammengestellt und die Einnahmen aus dem Verkauf des Longplayers gehen an die Amy Winehouse Foundation, die Amy Winehouses Vater Mitch nach dem Tod seiner Tochter ins Leben gerufen hatte. Ursprünglich hatte es geheißen, dass jeweils ein britisches Pfund pro verkauftem Album an die Organisation fließen sollte, doch dies dementierte der Vater der Musikerin nun: "Amys posthumes Album wird im November auf den Markt kommen. Alle Einnahmen gehen an die Stiftung. Nicht an mich", erklärte er über seine Twitter-Seite. Amy Winehouse verstarb am 23. Juli des vergangenen Jahres nur wenige Wochen vor ihrem 28. Geburtstag. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion