Amy Winehouse: Comeback bei Geheimkonzert

Amy Winehouse: Comeback bei Geheimkonzert

14.06.2011 > 00:00

Amy Winehouse hat am Sonntag zum ersten Mal nach ihrem letzten Entzug wieder auf der Bühne gestanden - sie hat ein Geheimkonzert in London gespielt. Die "Back to Black"-Sängerin hatte sich letzten Monat in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Doch Winehouse zeigte jetzt, dass sie nur zwei Wochen nach ihrem Aufenthalt in der Klinik wieder fit ist, sie spielte am Sonntag ein kleines Konzert im Londoner Club 100, bei dem sie unter anderem "Valerie" und "Rehab" zum Besten gegeben hat. Ein Insider verriet der britischen Zeitung "The Sun": "Amy hat auf der Bühne keinen Wodka in sich hineingeschüttet, sondern war in fantastischer Form. Sie sah gut aus und klang gut. Es war wieder wie bei ihren alten Auftritten." Amy Winehouse startet am Samstag ihre Europatournee in Serbien. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion