Amy Winehouse-Texte im Müll?

Amy Winehouse-Texte im Müll?

28.12.2010 > 00:00

Texte, die Amy Winehouse in der Schule geschrieben haben soll, sind jetzt angeblich im Müll in London gefunden worden. Die "Back To Black"-Sämgerin hielt ihre Song-Ideen als Teenagerin in einem Notizbuch fest, das nach Informationen der britischen Boulevardzeitung "The Sun" in einer Mülltonne in London gefunden wurde. Die Zeitung druckt jetzt Auszüge ab, in denen Winehouse unter der Überschrift "Wenn ich einen Plattenvertrag habe..." schrieb, wie sie sich ihr Leben "als Bombshell, die ich wirklich bin" vorstellen würde. Wo und wann das Notizbuch gefunden wurde, bleibt jedoch unklar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion