Amy Winehouse: Ihr berühmtes Kleid wird versteigert

Amy Winehouse: Todesursache geklärt

26.10.2011 > 00:00

© GettyImages

Amy Winehouse (†27) hat sich zu Tode getrunken. Das sagen die neusten Untersuchungsergebnisse. Bisher stand die Todesursache nicht fest. Es wurde nur bekannt gegeben, dass keine illegalen Substanzen in Amy Winehouse' Blut gefunden wurden.

Amy Winehouse hatte fünfmal so viel Alkohol im Blut, wie der legale Richtwert bei Autofahrern: über vier Promille. Zwei große und eine kleine Flasche Wodka wurden in ihrer Wohnung gefunden - leer.

Dabei lebte Amy die Wochen vor ihrem Tod abstinent, nahm keine Drogen, trank keinen Alkohol.

Die Gerichtsmedizin bestätigte, dass sie erst einen Tag vor ihrem Tod wieder mit dem Trinken angefangen hat.

Amy Winehouse wurde am 23. Juli 2011 tot in ihrer Wohnung in London aufgefunden.

Die Todesnachricht von Amy schockierte die Welt

TAGS:
Lieblinge der Redaktion