Amy Winehouses Pressesprecher dementiert Adoptions-Gerüchte

Amy Winehouses Pressesprecher dementiert Adoptions-Gerüchte

02.08.2011 > 00:00

Amy Winehouses Pressesprecher hat jetzt die Gerüchte dementiert, dass sie Sängerin wenige Wochen vor ihrem Tod noch ein Kind adoptieren wollte. Die "Rehab"-Sängerin wollte angeblich ein kleines Mädchen von der Insel St. Lucia adoptieren, wie die britische Zeitung "Daily Mirror" jetzt berichtet hat. Die Zeitung nannte die 10-jährige Dannika Augustine, die Winehouse angeblich bei sich aufnehmen wollte, und ihre Mutter als Zeugen. Doch der Pressesprecher der Sängerin hat nun auf TMZ.com alle Gerüchte dementiert. "Es ist nicht wahr... Es kann sein, dass Amy sie in St. Lucia kennengelernt hat, aber sie wollte sie auf keinen Fall adoptieren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion