Andie MacDowell hat Angst vor Dates

Andie MacDowell hat Angst vor Dates

17.09.2012 > 00:00

Andie MacDowell findet es schwierig, neue Männer kennenzulernen - ihr graust es vor neuen Verabredungen. Die "... und täglich grüßt das Murmeltier"-Darstellerin, die bereits seit mehreren Jahren Single ist, hat jetzt in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "Town & Country" zugegeben, dass sie sich eingeschüchtert fühlt, wenn sie daran denkt, einen neuen Mann kennenzulernen. In dem Gespräch gesteht MacDowell: "Ich befinde mich gerade in einer ungewöhnlichen Phase, denn ich bin schon ewig nicht mehr mit einem Mann ausgegangen. Zusätzlich komme ich mir auch ziemlich eigenbrötlerisch vor, was das alles noch komplizierter macht. Allein die Vorstellung, mich einem Mann gegenüber zu öffnen, ist zurzeit schwer für mich." Die 54-jährige Schauspielerin hatte sich 2004 von ihrem Ehemann Rhett Hartzog scheiden lassen und widmet sich seitdem der Erziehung ihrer drei Kinder, die sie von dem früheren Model Paul Qualley hat, und ihrer Karriere. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion